Fragen und Antworten - Besenwirtschaft

Datum: Sonntag, 16. November 2008

FAQ Einleitung:



FAQ Inhalt:

Auch Hecken- oder Straußwirtschaft, in Österreich Buschenschenke genannt. Ausschließlich im Erzeugergebiet zugelassene Weinstuben. Die angeblich bereits von Karl dem Großen erlassenen Vorschriften zum Führen einer Straußwirtschaft, wozu auch der Kranz oder Strauß vor der Tür gehört, gelten zum Teil noch heute. Der Winzer darf nur den selbstgeernteten Wein in den eigenen Räumen ausschenken. Dazu sind kleinere Tellergerichte erlaubt, wie eingelegter Handkäse mit Zwiebeln und Butterbrot ("Handkäs mit Musik"), Hausmacher Wurst, Schinken- und Käsebrote, "Spundekäs" und andere Spezialitäten. Zum Federweißen ist der Zwiebel- oder Speckkuchen besonders beliebt. Die Winzer dürfen nur vier Monate im Jahr "zapfen". Weinfreunde schätzen nicht nur die niedrigen Preise für Speisen und Getränke, sondern vor allem die gemütliche, oft familiäre Atmosphäre.

Zusatzinformationen:

Angesehen: 646

ZurückWeiter

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.

erweiterte Suche

Herstellerauswahl

Alle Hersteller
Highlights

Strasser Muskat Ottonel 0,75l

9,25EUR / Stück inkl. 19% MwSt. zzgl. 6,20EUR UPS (Deutschland)-Versand Grundpreis: 12,30EUR / pro l/kg ab 6 Stück 8,79EUR
ab 12 Stück 8,48EUR
ab 30 Stück 8,14EUR

Alle Highlights
Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/


Willkommen auf www.weinladen-spandau.de!


Altersprüfung


Der Shop enthält Artikel, welche nur für volljährige Kunden geeignet sind. Um den Shop zu betreten, bestätigen Sie bitte, das Sie mindestens 18 Jahre alt sind.


Ja, ich bin über 18. Nein, Ich bin unter 18.